Ferien-Camps – in den Ferien von NRW!

Freunde finden. Kreatives gestalten. Bei Abendshows lachen. In Geländespielen verausgaben. Talente auf der Bühne entdecken. Kreativ christlichen Glauben gemeinsam erleben. In Geschichten und Liedern versinken. Ein Gebet finden. Leckeres Essen genießen. Das feierliche Abschlussdinner - Wir bieten außergewöhnliche Ferien-Camps für 9-17-Jährige an. Teilnahme- und Anmeldebedingungen siehe unten!

……………………………….

UNSERE FERIEN-CAMPS

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Ferien-Camps.

Das Wichtigste in Kürze:

Wir benötigend in jedem Fall eine unterschriebene Anmeldung per Post oder Fax. Eine reine Online-Anmeldung ist leider nicht möglich!

 Über freie Plätze informiert Sie die Belegungsampel. Die Bedeutung der einzelnen Farben (grün, gelb oder rot) wird weiter unten erklärt.

Die Teilnahmebedingung finden Sie ebenfalls weiter unten.

Viele Fragen, die regelmäßig gestellt werden, beantworten wir in den FAQs. Und wenn Sie darüberhinaus Fragen haben, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Mail:

0 21 51 / 96 69 96

info@kirschkamperhof.de

……………………………….

 

WAS HIER SO PASSIERT …

Kikeriki! Das Krähen eines Hahns reißt dich aus deinen Träumen. Du machst noch einmal kurz die Augen zu, aber dann steht auch schon dein CB – dein Campbetreuer – im Zimmer und weckt euch alle mit einem fröhlichen „Guten Morgen!“ Wie kann man früh morgens schon so gute Laune haben?, fragst du dich.

Aber dann springst du doch aus deinem Hochbett und findest im Badehaus zum Glück sofort eine freie Dusche – ganz für dich alleine. Zurück im Zimmer warten die anderen schon auf dich. Gemeinsam beginnt ihr den Tag so, wie du es zu Hause noch nie gemacht hast: Ihr geht raus, setzt euch ins Gras und schaut euch die Natur um euch herum an. Dann liest dein CB einen Vers aus der Bibel vor, der davon erzählt, wie wundervoll Gott die Welt geschaffen hat. Dein CB wünscht dir, dass dich dieser Vers an diesem Tag begleitet. Du fragst dich, was das bedeutet, aber wer weiß, vielleicht entdeckst du es ja.

Es klingelt zum Frühstück. So schnell es geht, läufst du in den alten Esssaal im ehemaligen Stall. Wo früher Kühe fraßen, essen heute die Camper. Das Schmatzen ist fast so laut wie damals. Danach streifst du ein bisschen über das Campgelände. Du hast gestern einen Pfad entdeckt. Den willst du dir noch mal genauer anschauen.

Die Glocke ruft dich zu den Hobbygruppen. Wie jeden Morgen fällt es schwer, sich zu entscheiden. Slackline oder Bogenschießen? Billard oder Baumklettern, so richtig mit Klettergriffen und Klettergurt? Basteln oder Fußball? Oder doch Beach-Volleyball? Heute gehst du zum Basketball. Du hast ja noch ein paar Tage Zeit für die anderen Hobbygruppen.

Geschwitzt vom Basketball gehst du mit deinem Team in die Kapelle. Die Storytime fängt gerade an. Ihr habt ein paar Lieder gesungen. Am Anfang hast du gedacht, du kannst gar nicht singen. Aber inzwischen macht es richtig Spaß. Vor allem mit so vielen. Jetzt steht jemand vorne und erzählt eine Geschichte. Das ist viel spannender als Schule. Du kannst gar nicht anders, du musst zuhören. Und du merkst, dass die Geschichten der Bibel gar nicht so altmodisch sind. Die könnten auch heute noch passieren. Und du bist mittendrin.

Nach dem Mittagessen gehst du aufs Zimmer. Hier ist so viel los, eine kurze Pause tut gut. Und du fragst dich schon, welches Programm ihr heute nachmittag macht. Du hast schon ein paar CBs aus dem Fenster heraus beobachtet. Irgendwas führen die im Schilde.

Der Nachmittag geht verrückt los. Die CBs sind plötzlich alle Biber. Und ein Professor erklärt euch, ihr müsst ihnen Fieber messen. Zuerst denkst du, das ist ein Spaß. Aber dann wird es ein witziges Geländespiel. Am Ende springen noch ein paar in die Matschpfütze. Du aber nicht. Du hast nicht mehr so viele saubere Klamotten. Und ein paar brauchst du ja noch für das Festdinner am letzten Abend. Auf das bist du eh schon gespannt.

Vor dem Abendessen sitzt du noch ein bisschen auf dem Hof. Du hast gerade versucht zu jonglieren. Für‘s erste Mal war das gar nicht übel. Jemand hat dir geholfen. Das war irgendwie nett. Mal schauen, vielleicht freundet ihr euch noch an. Aber eigentlich habt ihr das schon.

Jetzt ist es schon spät am Abend. Eben ist  das Abendprogramm vorbeigegangen. So viel gelacht hast du schon lange nicht mehr. Die CBs haben eine Show auf die Bühne gebracht, die besser war als Fernsehen. Aber das Lagerfeuer gestern abend war auch gut. Dein Stockbrot ist zwar verbrannt, aber dein CB hat dir seins geschenkt. Mit Kakao dazu schmeckt das super.

Am Ende gehst du noch zur Dämmerstunde in die Chapel. Dort singt ihr wieder und hört eine kurze Geschichte. Da fällt dir der Vers von heute morgen wieder ein. Irgendwie passte der zum Tag. Das ist wirklich eine wundervolle Welt hier. Und du bist gespannt, was morgen kommt.

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Die Anmeldung ist erst dann gültig, wenn eine von einem Erziehungsberechtigten unterschriebene Anmeldung per Post oder Fax bei uns eingegangen ist und wenn eine Anzahlung in Höhe von 50,- Euro innerhalb von 3 Wochen überwiesen wurde – vorbehaltlich Verfügbarkeit. Bitte geben Sie dabei im Verwendungszweck den Namen des Camps, das Wochenkürzel und das entsprechende Jahr des Camps an (z. B. Emil Dauercamper O1 2017). Nach Eingang des Geldes bekommen Sie eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung zugeschickt. Der Restbetrag ist 6 Wochen vor Camp-Beginn fällig. Wenn Sie sich kurzfristig anmelden, erkundigen Sie sich bitte im Internet oder telefonisch, ob ausreichend Plätze zur Verfügung stehen. Rücktritte und Umbuchungen sind schriftlich zu beantragen.
Für eine Umbuchung berechnen wir 25,- Euro. Für eine Stornierung fallen folgende Kosten an: 50,- Euro bis zu zwei Wochen vor Camp-Beginn, 100,- Euro bis 7 Tage vor Camp-Beginn und der volle Betrag in der letzten Woche vor Camp-Beginn. Bitte sichern Sie sich privat durch eine Rücktritts-Versicherung ab.
Mit der Anmeldung geben Sie Ihr Einverständnis, dass im Camp gemachte Fotos von Ihrem Kind in Werbematerialien des Kirschkamperhofs genutzt werden dürfen. Außerdem erlauben Sie Ihrem Kind, an allen Camp-Aktivitäten teilzunehmen. Ihr Kind kann nur so lange teilnehmen, wie es nicht anderen Teilnehmenden oder dem Ablauf der Freizeit mutwillig schadet.
Für verloren gegangene und vergessene Kleidung übernehmen wir keine Haftung! Fundsachen werden grundsätzlich eine Woche nach Camp-Ende entsorgt.
An Ferien-Camps können nur Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 17 Jahren teilnehmen.
Wir kommen gerne den Zimmerwünschen der Camperinnen und Camper nach, bitten aber um Nachsicht, wenn wir nicht alle erfüllen können. Bitte tragen Sie diese in das Feld „Sonstige Bemerkungen“ ein. Vielen Dank!

 

UNTERBRINGUNG

Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern und nach Geschlecht und Alter aufgeteilt. Jedem Zimmer zugeordnet ist ein CB (Campbetreuer), die/der im gleichen Zimmer untergebracht ist.

 

FREIE PLÄTZE

Um sich anzumelden, folgen Sie bitte den Buttons bei den jeweiligen Campwochen. Die einzelnen Anmeldeschritte werden dort jeweils erklärt. Zu jeder Camp-Woche finden Sie eine Belegungsampel.

Grün bedeutet, dass für dieses Camp Anmeldungen möglich sind.

Gelb bedeutet, dass sich das Camp bereits gefüllt hat und nur noch eine überschaubare Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht. Bitte rufen Sie in diesem Fall vor einer Anmeldung im Büro an.

Rot bedeutet, dass das Camp bereits ausgebucht ist. Wenn Sie jemanden anmelden, kommt sie/er auf eine Warteliste. Bitte überweisen Sie die Anmeldegebühr erst, wenn wir Ihnen einen Platz zugesichert haben.

Es leuchtet jeweils nur ein farbiger Punkt. Die Belegungsampel garantiert keine Verfügbarkeit. Eine verbindliche Zusage für das Camp erhalten Sie in jedem Fall erst mit der Anmeldebestätigung.

 

KONTOVERBINDUNG

Empfänger: Kirschkamperhof e.V.
Volksbank Niederrhein eG
BIC: GENODED1NRH
IBAN: DE78 3546 1106 8510 3010 14
KNR: 8 510 301 014
BLZ: 354 611 06

 

Überblick Termine

Neujahrs-Camp

02.01.2018 - 06.01.2018
FREIE PLÄTZE
FREI
Preis
49,- €
HEAD-CB:
Storytimes:
Thema:
×