FSJ und BFD

Für alle, die ein Alltagsabenteuer suchen: Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) auf dem Kirschkamperhof ist abwechslungsreich, herausfordernd und bereichernd. Es gibt vielseitige Aufgaben in Programm, Service, Küche, Büro, Werkstatt und bei den Tieren. Eine Erfahrung, die gute Spuren hinterlässt.

……………………………….

Im Jahrgang 2017/2018 sind aktuell noch sehr wenige frei Plätze.

Schnell bewerben!

……………………………….

 

Wer bei uns ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) macht, lernt was fürs Leben. Für viele ist dieses Jahr ein entscheidendes im Leben. Nach der Ausbildung oder der Schule werden hier die Weichen für die eigene Zukunft gestellt. Wir wünschen uns, Euch gute Impulse und Erfahrungen zu schenken, damit ihr zuversichtlich nächste Schritte machen könnt. Insgesamt bieten wir 11 FSJ- und BFD-Stellen an. Wichtige Elemente des FSJ/BFD sind:

Mitgestaltung eigener Verantwortungsbereiche, Arbeits- und Lebensgemeinschaft mit 11 FSJlern/BFDlern, handwerkliche Tätigkeiten (Haus und Hof, Innenausbau, Reparaturen, Renovierungen), Arbeit in der Großküche (Essen zubereiten und ausgeben, Spülküche), Programmgestaltung in Ferien-, Konfi- und Erlebnis-Camps, Hauspflege und -reinigung, Team-Ausflüge und Gemeinschaftsaktionen, Hilfen bei der Zukunftsplanung.

Das Mindestalter für ein FSJ/BFD auf dem Kirschkamperhof ist 18 Jahre. Da wir auf dem Land leben und arbeiten, ist auch ein Führerschein hilfreich. Dieser ist aber nicht zwingend Voraussetzung, bewerbt euch also auch dann gerne, wenn es auf euch nicht zutrifft.

Jedes Jahresteam beginnt Mitte August/Anfang September, jeweils unmittelbar nach den Sommerferien in NRW.
Für 2017/2018 ist dies der 30. August 2017.

Bitte richtet eure Bewerbungen ausschließlich als E-Mail-Bewerbungen an uns.

Für Rückfragen ruft uns einfach an: 02151-966996
oder schickt eine E-Mail an info@kirschkamperhof.de!

Weitere Infos zum Runterladen:

BFD/FSJ-Informationen (PDF)

BFD/FSJ-Bewerbungsformular (PDF)

 

Noch nicht überzeugt? Dann schau dir das FSJ/BFD-Video an. Mit Dank an Markus Bräuer und den Jahrgang 2012/2013.

×