Spenden

Wer den Kirschkamperhof kennt, weiß, wie viel wir investieren. In unsere Gäste, aber auch in den alten Bauernhof, der uns und unsern Gästen ein Zuhause ist. Doch alleine schaffen wir das nicht. Wir sind auf Ihre Hilfe und Ihre Spende angewiesen.

Alle Spenden investieren wir sichtbar in den Hof. Zum einen in den Programmbereich. Hier haben wir uns im Team breiter aufgestellt, um die inhaltliche Arbeit weiter zu stärken und um  qualitätsvolle Camps anbieten zu können. Zum anderen in die Bausubstanz des Hofs. Wir sanieren uns kontinuierlich durch den alten Bauernhof und haben schon viel erreicht. Das neue Badehaus, die sanierte Scheune, der schöne Kaminraum, die Galerie im Stall-Eingang, um nur einige zu nennen.
Die letzten Bauprojekte, die mit Ihrer Hilfe umgesetzt werden konnten, waren das behindertengerechte WC im Frühjahr 2015 sowie die neue Heizungsanlage im Sommer 2015. Dafür sind wir dankbar.

Im gleichen Maße, wie wir Sanierungsmaßnahmen abschließen, eröffnen sich aber neue, teils gravierende Baustellen:
– Unser Pferdestall bietet keinen Schutz mehr für unsere Tiere und muss dringend durch einen Neubau ersetzt werden.
– Die Bausubstanz im Farmhaus, in dem der Neue Esssaal und viele Gästezimmer untergebracht sind, ist schlecht, sodass das Haus als Ganzes in den nächsten Jahren saniert werden muss.
– Das Dach des Stalls, in dem sich der Alte Esssaal und Gästezimmer befinden, muss neu eingedeckt werden.
– Zudem sorgt ein stetig hoher Grundwasserspiegel dafür, dass unsere Hütten im Westerndorf verfallen und uns teilweise schon nicht mehr zur Verfügung stehen.

Alle diese Baustellen wollen und müssen wir angehen, weil wir an diese Arbeit hier glauben und den Segen weitertragen wollen. Wir wollen dieses Zuhause pflegen. Es Kindern und Jugendlichen schenken. Doch dafür brauchen wir Ihre Hilfe.
Helfen Sie uns, den Hof und damit die Arbeit hier aufrecht zu erhalten. Damit wir noch vielen Menschen ein Zuhause sein können. Damit unsere Gäste auf Entdeckungsreise gehen können.

Der Pferdestall ist das Projekt, das wir als nächstes angehen wollen. Gerade verhandeln wir mit Stallbauern, Bauamt und Grünflächenamt. Erste Ideen und Skizzen gibt es bereits. Helfen Sie mit, dieses Projekt umzusetzen.

Spenden bitte an:

Empfänger: Kirschkamperhof e.V.
Volksbank Niederrhein eG
BIC: GENODED1NRH
IBAN: DE78 3546 1106 8510 3010 14
KNR: 8 510 301 014
BLZ: 354 611 06

×