Organisation

Der Kirschkamperhof ist ein gemeinn├╝tziger Verein mit 50 Mitgliedern. Ein ehrenamtlicher Vorstand setzt die operative Leitung ein und kontrolliert die Vereinsgesch├Ąfte. Der Sitz des Vereins ist in Krefeld.

Acht Festangestellte organisieren die verschiedenen Camps und die Arbeit in Haus und Hof. Unterst├╝tzt werden sie von einem Team von FSJlern und Bundesfreiwilligendienstleistenden. Diese zw├Âlf jungen Menschen leben f├╝r ein Jahr auf dem Gel├Ąnde und pr├Ągen die Programmarbeit, bereiten die Mahlzeiten und sorgen f├╝r eine gastliche Atmosph├Ąre. Nach den NRW-Sommerferien wechselt das Team.

Die Camps werden von unseren Programmleitenden und von professionellen Referierenden durchgef├╝hrt. Sie gestalten p├Ądagogisch anspruchsvolle Veranstaltungen, deren Mittelpunkt immer die Kinder und Jugendlichen sind.

Die Ferien-Camps werden von den sogenannten CBnen durchgef├╝hrt. Fast 200 ehrenamtliche Camp-Betreuende zwischen 17 und 30 Jahren engagieren sich auf dem Kirschkamperhof. Jeweils 20 von ihnen gestalten eine unvergessliche Camp-Woche und machen sie zu etwas Unverwechselbaren.

Dar├╝ber hinaus bringen sich verschiedene Menschen und Institutionen ein. Die einen helfen auf dem Bau, die anderen versorgen uns mit Blumen, wieder andere unterst├╝tzen die Arbeit mit ihren Spenden.

Die Programme tragen die Arbeit finanziell. Spenden flie├čen in die Investitionen der Geb├Ąude und k├Ânnen steuerlich abgesetzt werden. Zu Beginn jedes Jahres versenden wir die Spendenbescheinigungen. Dar├╝ber hinaus sind Sachspenden herzlich willkommen.

Die Arbeit des Kirschkamperhofs lebt vom Engagement vieler Menschen. Wenn Sie Interesse haben sich zu engagieren, melden Sie sich gerne.

×